deutschenglish
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wandern
Die Region rund um den Hallstättersee ist geradezu ein Eldorado was das Wandern betrifft! Das schöne dabei: man kann seine Wanderung oftmals mit Bahn und Schiff ergänzen – sozusagen der krönende Abschluss eines Wandertages,…
Ostuferwanderweg
Der Ostuferwanderweg verläuft von Obertraun bis nach Steeg, er ist gut ausgebaut, fast immer eben bzw. mit leichten Gefälle oder Steigungen verlaufend, jedoch sehr gut beschildert und Verkehrsfrei! Entlang dieser Strecken gibt es Gaststätten in: Steeg, Obersee - GH Seerauz´n sowie in Obertraun

Wo man beginnt und wie weit man geht, kann man individuell entscheiden. Anbei einige Möglichkeiten:

Mit den Schiff nach Steeg - Rückmarsch über die Steegbrücke - Seeau - Untersee - Obersee - Bst. Hallstatt - nach Obertraun und von dort per Schiff nach Hallstatt

Mit dem Schiff nach Obertaun - Rückmarsch über Bst. Hallstatt- Obersee - Untersee - Seeau - Steeg

Der Vorteil. Man kann den Weg als Etappen gehen und daher immer wieder in das Schiff einsteigen um zurück zu kommen! Übersetzen mit dem Linienschiff zur Bst. Hallstatt - Wanderung nach Obersee - Untersee - Steeg - Rückfahrt per Schiff...Die Gehzeit richtet sich natürlich immer nach Körperverfassung und Gehtempo, jedoch bestens geeignet auch für Familien mit Kinderwagen.

Obertaun - Bst. Hallstatt 3,5 km
Bst. Hallstatt - Obersee 4,5 km
Obersee - Untersee 3,5 km
Untersee - Steeg 3,5 km

Soleleitungsweg
Am Westufer, einige Meter oberhalb der Landesstraße, jedoch schattig im Wald und entlang der Soleleitung des Bergbaus Hallstatt nach Ebensee führt dieser Weg. Beginn ist in Hallstatt (Aufgang rechts neben der kath. Kirche), ein weiterer Einstieg ist auch beim Gosauzwang sowie beim Kraftwerk Steeg und bei der Schiffstation Steeg.

Für diesen Weg sollte man schon gut zu Fuß sein und problemlos Stufen bewältigen können. Hier bietet sich auch die Möglichkeit an, per Schiff zum Ausgangspunkt zu gelangen

Unser Tipp:
Parken Sie das Auto beim Parkplatz unmittelbar bei der Schiffstation Steeg, von dort Wandern Sie den Soleleitungsweg nach Hallstatt und per Schiff gelangen Sie wieder zu Ihrem Fahrzeug zurück (Entfernung Schiffstation Steeg - Parkplatz ca. 300m) der Parkplatz ist Kostenlos und schattig. So können Sie eine Wanderung mit dem Tagesbesuch nach Hallstatt verbinden.


Hängebrücke – Tiefste Stelle
Je nach Schneelage, aber ansonsten ganzjährig zugänglich ist die Hängebrücke über der tiefsten Stelle des Hallstättersees. Diese ist mittels Linienschiff zur Bahnstation leicht zu erreichen. Gehen sie entlang des Bahnsteiges und kommen Sie nach wenigen Minuten zur romantischen Wehrgrabenschlucht mit dessen Hängebrücke. Als Highlight fährt noch die Bahn vorbei und bekommen dadurch den Eindruck, als stehen Sie mitten in einer Modelleisenbahnanlage.
Das Schiff fährt im Taktverkehr, daher ist es eine Destination für Gäste die wenig Zeit haben bzw. nicht gerne wandern.
Für jede Altersgruppe, mit Kinderwagen oder Laufrad. 
Ein unvergessliches Erlebnis!
Für jede Altersgruppe, mit Kinderwagen oder Laufrad. Ein unvergessliches Erlebnis!
In der wildromantischen Wehrgrabenschlucht ist die Hängebrücke, über der tiefsten Stelle des Sees. Sie verbindet den Ostuferradwanderweg von Steeg nach Obertraun.
Spazieren Sie selbst einmal darüber und Sie werden diesen einmaligen Ausflug nicht vergessen.

Ob mit Rad oder zu Fuß, sogar mit Kinderwagen und für kleinere Gäste optimal.
Denn ob Steine im See versenken oder nur Sonnenbaden, alles ist Möglich!
Lassen Sie sich überraschen und von der Natur verzaubern.

Ein richtiges Ausflugsziel für Jung und Alt von 0-99 Jahren. Sogar die Länge der Strecke ist freiwählbar, denn von Obersee kann man mit dem Zug zurückfahren.