deutschenglish
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rund um den See
Schiffsrouten
Schiffsrouten
In den Sommermonaten laufen die Rundfahrtschiffe alle Anlegestellen am Hallstättersee fahrplanmäßig an, damit Sie von Station zu Station fahren können.


Seedaten

Länge:
8,6 km
Breite: 2,2 km
Umfang: 22 km
Tiefe: 125 m
Seehöhe: 508 m


Linien

Die Schifffahrt auf dem Hallstättersee besteht seit dem Jahr 1862, die Schiffslinie Hallstatt Markt – Hallstatt Bahnstation seit dem Jahr 1881. Seit 1967 ist die Hallstättersee – Schifffahrt im Besitz der Familie Hemetsberger und besteht aus einer Flotte von vier Schiffen und betreibt folgende Kurse:
Linienschiff zur Bahnstation
Hallstatt Markt - Hallstatt Bahnstation - Hallstatt Markt 

Dieser Kurs wird überwiegend mit dem Schiff Stefanie durchgeführt und verkehrt in Abstimmung zu den Zügen der ÖBB ganzjährigen im Takt und ist gleichzeitig auch Anbindung zum Ostufer-Rad-Wanderweg. Die Beförderung von Fahrrädern ist möglich.

Rundfahrt Süd (50 min.)
Hallstatt Markt - Hallstatt Lahn - Obertraun - Hallstatt Markt
(Schiffsrundfahrt Süd)

Dieses Schiff verkehrt lt. Fahrplan und verbindet Obertraun und Hallstatt im kombinierten Linien-Rundfahrten-Verkehr. So ist es möglich die Fahrt zu unterbrechen und mit einem späteren Schiff zurück zu fahren.

Rundfahrt Nord (80 min.)
Hallstatt Lahn - Hallstatt Markt - Hallstatt Bst./Ostufer-Rad-Wanderweg - Obersee/GH Seerauz´n - Untersee - Steeg - Hallstatt Markt
(Schiffsrundfahrt Nord)

Diese Schiffsverbindung verkehrt lt. Fahrplan von Mitte Juli bis Anfang September, und verbindet den südlichen und nördlichen Seeteil im Längsverkehr. Dieser Kurs wird sehr gerne von Wanderern des Soleleitungs- u. Ostuferwanderwegs als Hin/Rückfahrt angenommen. Jedoch auch als Rundfahrt ist diese Strecke zu empfehlen die eine längere Fahrt unternehmen möchten. Für landschaftliche Abwechslung ist gesorgt.

Nähere Informationen zu den Preisen erhalten Sie hier
- oder möchten Sie uns gleich buchen?